Lektion 3, Thema 2
In Bearbeitung

Umgang mit Zugangsdaten

Lisa 31. Januar 2023
Lektion Fortschritt
0% abgeschlossen

Die Zugangsdaten zur aula-Anwendung sind höchstsensible Daten. In den falschen Händen ermöglichen sie Zugriff auf persönliche Daten der Jugendlichen, wie z.B. Namen und Beiträge.

Es ist also unabdingbar, dass die Jugendlichen und Sie selbst mit ihren Zugangsdaten sorgsam umgehen. Einfache Maßnahmen dafür sind z.B.:

  • Verwendung sicherer Passwörter: Passwörter sollten mindestens 8 Zeichen lang sein, Groß- und Kleinschreibung sowie Ziffern und Sonderzeichen enthalten. In keinem Fall sollten sie “natürliche” Wörter, Geburtstage oder sonstige “einfachen” Passwörter verwenden.
  • Notieren Sie Passwörter nicht auf Zetteln. Das sicherste Passwort hilft nicht, wenn es auf einem Zettel am Monitor klebt. Das Offensichtliche ist leider viel zu häufig gängige Praxis.
  • Loggen Sie sich aus, wenn Sie den Platz verlassen, auch wenn es nur kurz ist. In Ihrer Abwesenheit könnten sonst Dritte in Ihrem Namen und mit Ihrem (Administrations-) Rechten persönliche Daten einsehen oder Manipulationen vornehmen.

Für die Erstanmeldung von Nutzer*innen werden die Logindaten (Nutzername und Passwort) in der Regel auf Zetteln an die Jugendlichen verteilt. Die dort notierten Passwörter verstehen sich lediglich als initiale Passwörter und sollten direkt geändert werden. Hinweise dazu gibt es auch an dieser Stelle im aula-Grundkurs.