Lektion 3, Thema 1
In Bearbeitung

aula-Netiquette

Lisa 24. August 2022
Lektion Fortschritt
0% abgeschlossen

Wenn aula an einer Schule eingeführt wird, sind zwei Dokumente sehr wichtig: der aula-Vertrag und die aula-Netiquette. Die Netiquette ist eine Auflistung von Verhaltensregeln, die an jeder Schule neu verhandelt werden können. Am besten wird die Netiquette auf der aula-Plattform verlinkt und zusätzlich im Schulgebäude ausgehangen, sodass alle sie immer sehen können.

Die Netiquette soll allen helfen, die richtigen Umgangsformen zu finden. Sie soll auch daran erinnern, dass Internet-Posts auch Auswirkungen auf das “echte Leben” haben.

Hier ist ein Beispiel für eine aula-Netiquette:

  1. Rassismus, Diskriminierung, Mobbing, persönliche Beleidigungen und andere anstößige Inhalte haben auf aula nichts zu suchen. Benutze keine Schimpfworte. Wenn der Text digital auf aula erscheint, lesen die Nutzer*innen ihn im echten Leben.
  2. Überlege vor dem Schreiben, was genau du schreiben möchtest. Bevor du deine Idee postest, les sie noch einmal selbst durch. Sie kann von anderen gelesen werden, sobald du auf “Idee veröffentlichen” klickst. Achte auch auf Verständlichkeit, deinen Ausdruck und auf Rechtschreibung und Grammatik.
  3. Erwähne keine anderen Benutzer*innen auf aula mit ihrem richtigen Namen. Nutze ihre aula-Nicknames. Veröffentliche außerdem keine Telefonnummern, Adressen oder Mailadressen von Minderjährigen auf aula.
  4.  Denk daran, dass Texte anders verstanden werden können als wenn du direkt mit jemandem sprichst. Drücke dich deswegen möglichst eindeutig aus.
  5. Setze Ironie nur sehr vorsichtig ein. Sie kann sehr leicht falsch verstanden werden.
  6. Verwende in deinem Text möglichst wenig Abkürzungen. Du kannst nicht davon ausgehen, dass die Leser*innen sie verstehen.
  7. Wenn du dich über etwas ärgerst, das eine andere Person geschrieben hat: Versuche, das Problem in einem persönlichen Gespräch und nicht auf aula zu klären.
  8. Setze Zitate in Anführungszeichen und nenne den/die Urheber*in.
  9. Nutze nur Bilder, für die du die Nutzungsrechte hast. Das sind deine eignen Bilder oder fremde Bilder mit offenen Lizenzen, die du auf Bild-Datenbanken herunterladen kannst. Bei fremden Bildern musst du immer die Herkunft des Bildes angeben.

Du kannst die Netiquette auch hier öffnen und ausdrucken.

Dieser Vorschlag für eine Netiquette kann an deiner Schule verändert oder genau so angenommen werden.

Falls du nicht eingeloggt bist: Hier geht’s zum nächsten Schritt.